Allgemein Momlife

Travel Guide: Lignano Sabbiadoro, Italy

Hier kommt mein zweiter Travel Guide über Lignano Sabbiadoro online. Wenn ich mir die Bilder ansehe, bekomme ich sofort wieder Lust dort mein Handtuch aufzuschlagen um den Sand unter meinen Füßen zu spüren. Heute erzähle ich euch ganz viel über unser Hotel in dem wir bereits letztes Jahr unseren Urlaub verbracht haben. Es ist jedesmal was ganz besonders dort. Auch wenn die Zimmer klein und vielleicht nicht gerade „Instagram-tauglich“ sind, dennoch hat dieses Hotel einen exzellenten Service und ganz viel mehr zu bieten. 

Die Anreise

Wie ihr in meinem ersten Teil meiner Travel-Guide-Serie lesen konntet, haben wir die ersten 3 Tage unseres Urlaubs am Gardasee verbracht. Die Reise ging anschließend nach Lignano Sabbiadoro. Die Fahrt dort hin zog sich wie ein Kaugummi. Wir dachten an eine Fahrt die in 2 Stunden erledigt ist, aber wie es meistens so ist, kommt alles ganz anders. Durch den starken Reiseverkehr und einigen Staus haben wir nach 4 Stunden endlich unser Zeil erreicht. 

Lignano Sabbiadoro

Der Ort ist ein Badeort an der italienischen Adria Küste  in der Provinz Udine der Region Friuli-Venezia Giulia mit über 6950 Einwohnern (laut Wikipedia) . Der Ort besteht aus drei Teilen, nämlich Sabbiadoro, Pineta und Riviera (an der Mündung des Tagliamento). 

Lignano erstreckt sich in Form einer Halbinsel über die nordöstliche Hälfte des Tagliamento-Deltas zwischen der Lagune von Marano und der offenen Adria. Die Landschaft ist flach und war bis vor wenigen Jahrzehnten ein Sumpfgebiet.

Shopping

Lignano Sabbiadoro ist wohl das Einkaufsparadies für alle Generationen. Es gibt unzählige Geschäfte in der Einkaufsstraße (Viale Centrale) und erstreckt sich auf über 1 Kilometer.  Vor Ort findet ihr alle möglichen Geschäfte. Angefangen von Sportmodegeschäften, Boutiquen für lässige Mode, auch für Kinder oder im Fachhandel, wo hochwertige italienische Mode mit den angesagten Marken und Labels der Saison zu haben ist. In Lignano findet Ihr aber auch italienische Mode zum kleineren Preis sowie Fachgeschäfte für Unterwäsche und Nachtmode, Boutiquen mit Strandmode und -accessoires und Kindermodeboutiquen. Schuhgeschäfte mit italienischen Produkten fehlen in Lignano selbstverständlich eben so wenig wie Schmuckgeschäfte und Goldschmieden. 

Das „BlackMama“ war mein Lieblingsstore. Dort habe ich letztes Jahr schon einige tolle Teile gekauft und war auch dieses Jahr wieder total begeistert von diesem Laden. Das beste? Sie haben expandiert und das Geschäft ist nun mindestens doppelt so groß. Dort bekommt ihr italienische Mode und das meiste ist auch wirklich Made in Italy. 

Im ganzen Ort wird mit einem nahe gelegenen Shoppingcenter geworden, nämlich dem Adriatico 2 in Portogruaro. Wir haben das „Centro Commerciale“ natürlich auch besucht, da wir es letztes Jahr nicht geschafft haben. Wir waren sooooo enttäuscht, denn eigentlich gibt es dort kein Geschäft welches uns wirklich überzeugt hat. H&M & Co. bekommen wir auch zuhause. 

Das Hotel 

Es war auch dieses Jahr wieder ein Freude in diesem Hotel zu nächtigen. Die Rede ist vom Hotel Bellavista.Die Zimmer sind zwar wirklich klein aber dafür der Service, die Sauberkeit, das Essen, der Pool, der Strand – einfach ALLES ist perfekt. Wir waren letztes Jahr schon eine ganze Woche dort und dieses Jahr haben sie uns auch wieder erkannt. Das Personal war wieder das gleiche und alle sind so freundlich. Angefangen vom Hausmeister, der Rezeption,  das Servicepersonal und auch unser Zimmermädchen hatte immer eine lächeln auf der Lippe. Sie waren immer hilfsbereit und als Gast fühlt man sich dort wirklich aufgehoben. Vor allem die Sauberkeit überzeugt und das Essen ist einfach ein Traum.

Das Frühstück ist so reichhaltig und kann von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr eingenommen werden. Das Frühstücks-Buffet bietet eine Vielfalt an frischen Produkten. Gebäck, Süßspeisen, typischen Wurst- und Käse-Sorten, Eier, frisches Obst, Fruchtsäfte, Joghurts und Diätprodukte stehen im Angebot. 

Zwischen 19.00 und 21.00 Uhr abends wird im stilvollen Restaurant das Abendessen serviert, welches bereits beim Frühstück ausgewählt wird. Ich sag euch, in diesem Restaurant haben wir bisher am besten gegessen. Es ist jedes mal eine Freude und ein purer Genuss. 

Man hat hier die Möglichkeit, sich von der täglich wechselnden Menü−Auswahl des Küchenchefs mit hausgemachten Nudeln und Süßspeisen, frisch zubereiteten Fleisch – und Fischgerichten, sowie nationalen und internationalen Rezepten verwöhnen zu lassen.

Das leckere Abendessen kann von exklusiven regionalen und nationalen Weinen begleitet werden. Wir haben immer den Hauswein gewählt und er war jeden Abend ein Genuss. 

Strand / Pool

Der Strand befindet sich genau gegenüber des Hotels und den Gästen stehen dort Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Zu unserer Zeit war das Meer schon sehr warm und Felix hatte keine Lust auf das spielen im Sand. Daher haben wir den Pool bevorzugt. Auch weil er eine Erfrischung war. Wir hatten zu unserer Reisezeit zum Teil 41 Grad Celsius gemessen. Am Pool stehen den Hotelgästen genügen Liegen zur Verfügung und auf der Sonnenterrasse mit traumhaftem Meerblick oder an der Hotelbar können  jederzeit durstlöschende Getränke und Snacks für den kleinen Hunger bestellt werden. Unser Drink am Pool war natürlich ein AperolSpritzz! 

Die Umgebung / Ausflugsziele

Das wohl schönste Karussell welches ich je gesehen habe, steht in Lignano. Die Fahrt damit gehört für uns als Familie im Urlaub dazu und nicht nur Kinderaugen sind davon fasziniert. Wenn ihr in Lignano seid, könnt ihr es gar nicht übersehen, denn es steht entlang der Einkaufsmeile. 

weitere Tipps für Unternehmungen:

Parco Zoo Punta Verde

Parco Junior

Gulliverlandia

Palmanova Designer Outlet

Tagesausflug nach Venedig

Udine Città Fiera Shoppingcenter

 

So schnell ist auch der Urlaub wieder vorbei und wir stecken mitten im Alltag. Lignano Sabbiadoro ist definitiv immer wieder ein Reise wert, besonderes aber für Familien. In gut einer Woche beginnt für Felix die Eingewöhnung in der Krabbelstube und ich bin schon sehr gespannt, wie es ihm und uns ergehen wird 🙂 

Wart ihr schon mal in Lignano und habt ihr noch weitere Tipps?

Bis bald 

 

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    katy fox
    25. August 2017 at 15:01

    musste deinen beitrag sofort lesen 🙂 ich bin auch so ein lignano fan! wir reisen dort schon seit jahren hin u für mich gibt es keinen besseren urlaub 🙂 jz hab ich schon wieder lust runter zu fahren aber war ja heuer schon 2 mal dort 😀 😀
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply
    Meri
    5. September 2017 at 23:48

    Sehr gelungener Beitrag und toller Guide 😊.
    Ich war noch nie Italien. Würde aber sehr gerne hin.
    -Meri (The Stylelicious)

  • Leave a Reply