Momlife Rezepte

Rezeptidee: Karotten-Kokos-Ingwer Suppe

Herbstzeit ist Suppenzeit! Erst in den letzten Jahren bin ich zu einer richtigen Suppenliebhaberin geworden und probiere gerne neue Rezepte aus. Vor einigen Wochen probierte ich das erste mal eine Karotten-Kokos-Ingwer Suppe und war sofort hin und weg. Der Geschmack im Mund ist eine richtige Explosion. Die Suppe ist auch easy zu machen und ihr benötig nur ein paar Zutaten. Hier kommt mein Rezept…

Das braucht ihr dafür:

1 kg Karotten 

1 kleine Zwiebel

ca. 1-2 cm Ingwer

2 EL Öl zum anbraten

1 Dose (400ml) Kokosmilch 

1 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe

Salz und Pfeffer zum Abschmecken 

zum Garnieren:

Kürbis- oder Sonnenblumenkerne, auch Mandeln oder Erdnüsse (nach belieben)


1.) Die Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken.

2.) Die Möhren vom Grün befreien, schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

3.) Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln hierin glasig dünsten.

4.) Nun Ingwer und Möhren hinzufügen und kurz anschwitzen lassen. Mit der Kokosmilch und Gemüsefond ablöschen und zum Köcheln bringen.

5.) Ca. 20 Minuten oder bis die Möhren weich sind köcheln lassen, die Suppe sodann mithilfe eines Pürierstab oder in einem Küchenblender fein pürieren. Ist die Suppe etwas zu dickflüssig für Eure Gusto, nach und nach etwas kochendes Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Suppenkonsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kürbis- oder Sonnenblumenkerne, auch Mandeln oder Erdnüsse (nach belieben) oder Kräutern servieren.

Guten Appetit & viel Spaß beim Kochen

Bis bald 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Nicole Katharina
    8. Oktober 2017 at 9:42

    Hi
    Das ist wirklich ein tolles Rezept, ich mache es noch mit Ingwer und Süßkartoffeln auch sehr fein und lecker.
    Ich bin immer wieder überrascht, wie lecker manches sein kann und wie gut man Kokosnuss verwerten kann.
    Gruß Nicole

  • Reply
    Anja
    8. Oktober 2017 at 9:45

    Die Suppe sieht Hammer aus, richtig lecker! Da hier bei uns alle Suppen Fan sind, wird dein Rezept auf jeden Fall getestet, ganz lieben Dank dafür <3

  • Reply
    Steffi
    8. Oktober 2017 at 9:51

    Hey,

    ein interessantes und außergewöhnliches Rezept. Diese Mischung hätte ich im Leben nicht von selbst ausprobiert, aber ich muss sagen: Sie klingt eigentlich lecker und gesund. Eigentlich mag ich nicht so gerne Ingwer, aber durch den Kokosmilch denke ich, dass es doch als zusammenspiel ganz gut schmecken könnte.

    LG

    Steffi

  • Reply
    Sylvie
    8. Oktober 2017 at 10:56

    Die Suppe hört sich wirklich toll an! Und die Bilder sind wunderschön geworden.

    Love, Sylvie

  • Reply
    Karl-Heinz
    8. Oktober 2017 at 11:48

    Gesund und lecker – gerade richtig für die Jahreszeit. Werde es mal ausprobieren!

  • Reply
    Sandra | Zart wie Federblümchen
    8. Oktober 2017 at 11:55

    Hey du.
    Ach wie lecker! Kürbis und Kokos klingt nach einer guten Mischung, nur wie sehr schmeckt man den Ingwer heraus? Bin nämlich absolut kein Fan davon.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Reply
    Linni
    11. Oktober 2017 at 10:47

    Hallöchen,
    das sieht ja wirklich super lecker aus!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Leave a Reply