Beauty & Care

#haircare: Meine derzeitige Haarpflege Routine

Heute zeige ich euch meine derzeitige Haarpflege Routine. Wieso „derzeitige“? Weil ich momentan zufrieden bin mit meinen auserwählten Produkten, es kommen jedoch immer wieder Neue auf den Markt und natürlich schaue ich mir hin und wieder das ein oder andere „neue“ Produkt auch an. Vorweg kann ich euch sagen, dass ich einige Produkte schon sehr lange in Verwendung habe. Sogar über Jahre…..

Haare waschen und pflegen ist sowieso eine Thema für sich. Wie oft sollten die Haare gewaschen werden? Shampoo mit Silikone, ja oder nein? Diese Fragen stellt sich jede Frau oder? Schön und gut, aber jedes Haar und jede Haarstuktur ist anders! Ich persönlich sehe das mit den Silikonen nicht so eng, da mein Friseur mir gesagt hat, dass es gut für die Haare sein soll. Auf diese Aussage vertraue ich bis heute. Ich persönlich probiere mich gerne durch das Haarpflege Sortiment durch, aber ich greife immer wieder zu meinen Produkten zurück und zeige euch hier meine liebsten Haarpflege-Produkte.

Übrigens wasche ich meine Haare 2x die Woche – für manche ist das zu wenig! Für mich aber perfekt, denn meine Haare sind dadurch viel gesünder und gepflegter. Im vergleich zu damals, als ich noch jeden (!) Tag meine Haare gewaschen habe. 

Shampoo 

Seit fast einem Jahr verwende ich das „Kopfhaut Sensitive“ Shampoo von Guhl.Es ist für trockene, juckende und empfindliche Kopfhaut das perfekte Shampoo. Ich habe leider oft mit dem Problem zu kämpfen, dass ich von den meisten Shampoo eine extrem juckende Kopfhaut bekomme. Ebenso neige ich vor allem jetzt in der kälteren Jahreszeit zu schuppiger Kopfhaut, was natürlich nicht schön aussieht. Seit ich dieses Shampoo verwende, sind diese Probleme verschwunden. Der darin enthaltene weisse Tee sorgt dafür, dass die Haare vor schädigenden Umwelteinflüsse geschützt wird. Die Wasserminze wirkt beruhigend auf die Kopfhaut und man merkt es auch. Das Shampoo reinigt sanft und sorgt für ein gesundes und angenehmes Haargefühl. Der Duft ist übriges auch genau meins. 

Conditioner 

Wir bleiben bei Guhl 😊 ! Die Feuchtigkeit-Aufbau Nährpflege-Spülung verwende ich immer nach dem Shampoo. Das darin enthaltene Tucuma ist reich an feuchtigkeitsspendenden Microölen und Nährstoffen. Der Hyaluron-Liquid-Komplex spendet optimal Feuchtigkeit und bringt das Haar ins Gleichgewicht. Ich lasse den Conditioner einige Minuten einwirken (muss man aber nicht). Nach dem auswaschen fühlen sich meine Haare extra gepflegt an. 

Haarmaske

Bei jeder 3. oder 4. Haarwäsche gönne ich meinen Haaren statt dem Conditioner auch eine Maske. Dafür verwende ich derzeit die Koriander Stärke-Kur aus der Botanicals Fresh Care Serie von L´Oreal Paris. Ich habe sie erst vor kurzem bei DM in Deutschland entdeckt und war vor allem vom packaging begeistert. Als ich gelesen habe, dass die Maske ohne Silikone, ohne Parabene und ohne Farbstoffe ist, landete sie sofort in meinem Einkaufskorb. Darin sind Koriandersamen, Soja- und Kokosöl enthalten. Diese pflegen die Haare und bauen geschädigte Haarfasern wieder auf. Ob sie das wirklich tut? Ich weiss es nicht, jedoch duftet sie sehr sehr intensiv und kräftig nach Koriander. Der Duft hält wirklich einen ganzen Tag! Die Serie ist neu auf dem Markt und es gibt noch weitere Produkte wie zB. ein Shampoo, Conditioner usw.  Ich schau mir die definitiv noch genauer an. 

Haarspitzenfluid

Dieses Produkt verwende ich bestimmt schon seit über 8 Jahren! Das Oil Nutritive Haarspitzenfluid von GlissKur – falls dieses Produkt irgendwann mal aus dem Sortiment gehen sollte, dann wäre das mein Untergang😂.Ich liebe es und verwende es nach jeder Haarwäsche im noch feuchten Haar. Seit ich das Haarspitzenfluid benutze, habe ich definitiv weniger Spliss und er bildet sich erst gar nicht. Das Fluid fettet nicht, versiegelt jedoch die Spitzen und nährt es mit Keratin. 

 Haaröl

Mein allerliebstes Haaröl ist das von ShuUemura – Es ist ein Traum! Ihr müsst es euch unbedingt ansehen, denn ihr werdet begeistert sein. Das Essence Absolue Nourishing Protective Oil von ShuUemura verwende ich vor dem Föhnen und nach dem Glätten. Sprich, ich nehme einen Pumpstoß vor dem Föhnen – und einen Pumpstoß nach dem ich meine Haare geglättet habe als Finish! Es beschwert absolut nicht und fettet nicht wie andere Haaröle. Ich gebe es ab und zu zwischendrin in meine Haare und sie sehen immer frisch aus. Das Öl duftet herrlich und das Haargefühl ist ein Traum.  Wenn ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Öl seid, dann schaut euch das an. Es ist in ausgewählten Friseursalons oder Online erhältlich. Der Preis ist zwar hoch aber mit dieser Flasche reicht ihr bestimmt ein knappes Jahr, da es sehr ergiebig ist. 

 

Hat euch dieser Beitrag gefallen und habt ihr ein Lieblingsprodukt, welches bei eurer Haarpflege Routine nicht fehlen darf?

Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Bis bald 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply